Loading
Inhaltsverzeichnis

Enzalutamid (Xtandi®)

Prostatakarzinom » nicht metastasiert » kastrationsresistent
nicht-metastasiertes, kastrationsresistentes Prostatakarzinom
Beiteiligte Fachgesellschaften
dgho
Dies ist die aktuell gültige Version des Dokuments

Enzalutamid (Xtandi®)

Stand: August 2019

1Nutzenbewertung

Subgruppen (Festlegung des G-BA)

Zusatznutzen

(G-BA vom 16. 5. 2019)

Stellungnahme DGHO

keine

beträchtlich

Enzalutamid in Kombination mit Androgendeprivation (ADT) führt gegenüber ADT zur Verlängerung der Zeit bis zum Auftreten bildgebend nachweisbarer Metastasen und bis zum Auftreten von Miktionsbeschwerden, nicht zur Verlängerung der Gesamtüberlebenszeit.

2Zulassung und Studien

Zulassung (EMA)

Oktober 2018

Status

Applikation

oral

Wirkmechanismus

Inhibitor der intrazellulären Signalübertragung des Androgenrezeptors

Studienergebnisse

Kontrollarm der Zulassungsstudie

Placebo

Mortalität

keine Verlängerung der Gesamtüberlebenszeit

Morbidität

Verlängerung der Zeit bis zum Auftreten radiologisch nachweisbarer Metastasen (Hazard Ratio 0,29)

Quellen

Fachinformation

http://www.ema.europa.eu/docs/de_de/document_library/epar_-_product_information/human/002639/wc500144996

Zulassung

https://www.ema.europa.eu/en/medicines/human/EPAR/xtandi

Studien

Hussain et al., 2018. DOI:10.1056/NEJMoa1800536

Nutzenbewertung

Leitlinien

Kommentare