Loading

Frühe Nutzenbewertung - Daratumumab in Kombination mit CyBorD bei der symptomatischen AL-Amyloidose

Dieses Verfahren betrifft die Erweiterung der Zulassung von Daratumumab (Darzalex®) auf die Therapie der systemischen Leichtketten-Amyloidose. Daratumumab ist zugelassen für die Erstlinientherapie in Kombination mit Cyclophosphamid, Bortezomib und Dexamethason. Daratumumab hat hier einen Orphan-Drug-Status. Aufgrund des Überschreitens der gesetzlich festgelegten Umsatzschwelle von Daratumumab wird die frühe Nutzenbewertung entsprechend dem Verfahren für neue Arzneimittel ohne Orphan-Drug-Status durchgeführt. Das IQWiG wurde mit der Dossierbewertung beauftragt. Pharmazeutischer Unternehmer und IQWiG kommen zur gleichen Bewertung der Zielpopulation. Subgruppen, zweckmäßige Vergleichstherapie sowie die unterschiedlichen Bewertungsvorschläge sind in Tabelle 1 zusammengefasst.

Tabelle 1: Vorschläge zum Zusatznutzen von Daratumumab

Daratumumab_Kombi-CyBorD.PNG

Unsere Anmerkungen sind:

  • Die vom G-BA festgelegte, zweckmäßige Vergleichstherapie entspricht den Empfehlungen der Fachgesellschaften und der Versorgungssituation in Deutschland.
  • Basis der frühen Nutzenbewertung ist die internationale, multizentrische, randomisierte, offene Phase-III-Studie ANDROMEDA zum Vergleich der Kombination von Daratumumab / Bortezomib / Cyclophosphamid / Dexamethason (D-CyBorD) gegenüber Bortezomib / Cyclophosphamid / Dexamethason (CyBorD).
  • Die Kombinationstherapie mit Daratumumab führt zur Steigerung der Rate kompletter hämatologischer Remissionen, zur höheren Rate von Organansprechen und zur Verlängerung der Zeit bis zur hämatologischen Progression oder Verschlechterung von Organfunktionen. Parameter der Lebensqualität wurden verbessert. Bei der Gesamtüberlebenszeit zeigte sich bei kurzer Nachbeobachtungszeit kein signifikanter Unterschied zwischen den Behandlungsarmen.
  • Die Rate schwerer Nebenwirkungen wird durch die Kombination mit Daratumumab nicht gesteigert.
  • Der Vorschlag im IQWiG-Bericht für eine weitere Subgruppenbildung ist nicht sinnvoll: Die Zulassung von Daratumumab in dieser Indikation bezieht sich per se nur auf die Kombinationstherapie.

Die Kombination CyBorD-Daratumumab ist der neue Standard in der Erstlinientherapie von Patient*innen mit AL-Amyloidose. Der Zusatznutzen ist auf der Basis Patienten-relevanter Endpunkte wie der Verschlechterung von Organfunktionen quantifizierbar.

Zur Stellungnahme

09.12.2021